Die Erstkommunion

In der Erstkommunion nehmen die Kommunionkinder das erste Mal am Sakrament der Eucharistie teil und empfangen dabei die Hostie, das eucharistische Brot. Dadurch vertieft sich nach der Taufe die Zugehörigkeit zur Kirche um einen weiteren Schritt, bis sie in der Firmung vollends besiegelt ist.

Das Sakrament der Eucharistie geht zurück auf das letzte Abendmahl Jesu mit seinen Jüngern. Dort nahm er Brot und Wein, pries Gott, dankte ihm für die Gaben und teilte beides mit den Anwesenden. Dabei sprach er den wichtigen Satz, der in jeder Eucharistiefeier wiederholt wird: "Tut dies zu meinem Gedächtnis." - Also: Feiert weiter so Mahl und denkt dadurch an mich.

So wurde die gemeinsame Eucharistiefeier, die Feier der Danksagung - nichts anderes bedeutet Eucharistie nämlich - zum zentralen Element der frühen Christen und ist es noch heute. Sie ist die Gedächtnisfeier von Tod und Auferstehung Jesu Christi. In ihr ist er lebendig und in den Gaben Brot und Wein real gegenwärtig. Dadurch unterscheidet sich die katholische Vorstellung vor allem von der reformierten, in der die Gegenwart Christi in Brot und Wein vor allem symbolisch verstanden wird.

Die Eucharistie ist ein Gemeinschaft stiftendes Sakrament, das die versammelte Gemeinde mit Jesus Christus verbindet. Indem die Gläubigen von seinem Leib essen und von seinem Blut trinken, nehmen sie Christus in sich auf und werden so wiederum ein Teil von ihm.

Damit wird die Eucharistie gerade zu dem Ort, wo Kirche im Grunde erst entsteht - in der Gemeinschaft unter den Gläubigen und in der Gemeinschaft mit Christus. Kirche ist in ihrem Kern also eucharistische Versammlung und so ist die Eucharistie Quelle, Mitte und Höhepunkt kirchlichen Lebens.

 _____________________

 Jesus Christus, komm zu mir, für uns Menschen bist du hier. Staunend denke ich daran, was du schon für mich getan. Gerne möchte ich dich sehn, deine Botschaft ganz verstehn. Doch in Zeichen - Brot und Wein hüllst du dich, Sohn Gottes, ein. Jesus, Herr der Herrlichkeit, sieh, ich bin für dich bereit. Ich laß dich voll Freude ein. Laß mich immer bei dir sein.

aus: Zeichen der Liebe, Verlag Bonifatius-Druckerei, Paderborn 1981

Datenfahrplan  Erstkommunion

Rückblick Zuger Landeswallfahrt – Familienweg 2017

Veranstaltungen

Sonntag, 25. Juni 2017. 10:15 Uhr
Sunntigsfiir für Erst.- und Zweitklässler
Sonntag, 27. August 2017. 08:15 Uhr
Ranft Wallfahrt

Verstorben

Webseite durchsuchen