Die Ehe

Wie vorgehen, wenn man kirchlich heiraten will?

Wenn ein Paar kirchlich heiraten will, dann soll es möglichst frühzeitig mit der Wohnortspfarrei eines der beiden Partner Kontakt aufnehmen um einen ersten Termin für die Besprechung abzumachen. In der Regel wird beim Erstgespräch das Ehedokument ausgefüllt. Dieser Vertrag ist ein wichtiges Element für eine gültige Eheschliessung, welche in einer Kirche oder Kapelle vollzogen wird. In der Wahl der Trauungskirche oder –Kapelle ist das Paar frei. In unserer Pfarrei bieten sich dazu die Pfarrkirche, die Kirche in Finstersee, die Kirche auf dem Gubel oder die Bartholomäuskapelle in Edlibach an. Ebenso kann der Priester oder eine trauungsberechtigter Seelsorger (Diakon, Gemeindeleiter) frei gewählt werden.

Zum Sakrament der Ehe

Die Ehe ist ein heiliger Bund zwischen einem Mann und einer Frau, die sich lieben. So versteht es die katholische Kirche. Und im Eheversprechen laden diese beiden Menschen zugleich Gott in ihren Bund ein. Er soll sozusagen als Dritter mithelfen, dass das Vorhaben Ehe zum Segen wird. Gottes Liebe soll ihre Liebe stets stärken und erneuern. Sichtbar wird die direkte Verbundenheit mit Gott im Spenden des Sakramentes. Nicht eine von der Kirche bevollmächtige Person spendet dieses Sakrament, sondern die Eheleute selber. Dies geschieht beim Eheversprechen mit der Ringübergabe, wo Mann und Frau für ein Leben lang zueinander ja sagen.

 _____________________

Vater, ich danke dir, dass du uns füreinander geschaffen hast, dass wir uns begegnet sind und einander lieben. Lass die Liebe in uns wachsen, damit wir uns immer besser verstehen und gegenseitig glücklich machen. Alle wahre Liebe stammt von dir und führt zu dir. Du hast unserem Leben durch diese Liebe einen neuen Inhalt und ein neues Ziel gegeben. Zeig uns den richtigen Weg zu diesem Ziel und hilf uns ihn zu gehen.

aus: Gebete für das ganze Leben, Benno-Verlag, Leipzig 2004

Bildnachweis: www.sxc.hu | Mocanu Bogdan

 

%MCEPASTEBIN%

Veranstaltungen

Keine Termine

Webseite durchsuchen