Religionsunterricht

Allgemein

Bei den Verantwortlichen im Bildungsbereich wächst die Erkenntnis, dass an einer ganzheitlichen Schule das Kind auch im religiösen Bereich gefördert werden soll. So sollen im Kanton Zug mit dem Fach "Ethik und Religionen" die Kinder neu im ethischen Verantwortungsbewusstsein gestärkt werden und eine Übersicht über die verschiedenen bedeutsamen Kulturen und Religionen erhalten. Dieses Fach ersetzt den herkömmlichen Bibelunterricht. Er wird von den schulischen Lehrpersonen erteilt und ist für alle Schüler verpflichtend.

Ergänzend dazu vermittelt der konfessionelle Religionsunterricht eine Innensicht der christlichen Religion und fördert die Beheimatung der Kinder in ihrer Kirche. Die Religions-Wochenstunden werden von Religionspädagoginnen/Katecheten oder Theologinnen und Theologen der kath. Kirche und ref. Kirche erteilt.

In Menzingen

Bei uns besuchen die katholischen Kinder ab der 2. Klasse den Religionsunterricht. In der 3. Klasse bereiten sie sich auf die Erstkommunion vor und haben wöchentlich eine Doppellektion. Von der 4. – 6. Klasse haben sie alle 2 Wochen eine Doppellektion katholischen Unterricht, in der 1. und 2. Oberstufe wird ökumenischer Religionsunterricht erteilt. In der 3. Oberstufe findet der Religionsunterricht in Form von Projekttagen zu den Themen „Weltreligionen, Sterben und Tod und Flucht, Asyl statt.

Dank einem guten Einvernehmen mit der Schulleitung und den Klassen-Lehrpersonen sind die Religionsstunden gut in der Stundentafel integriert und können meist als Doppellektion 14täglich im Klassenzimmer erteilt werden.

Kontakt

Christof Arnold Gemeindeleiter oder Irmgard Hauser, Religions-Verantwortliche

Religionsunterricht in Menzingen/Finstersee Liste als pdf

Veranstaltungen

Donnerstag, 25. Mai 2017. 07:00 Uhr
Zugerlandeswallfahrt
Sonntag, 11. Juni 2017. 10:30 Uhr
Wältreis 10 ganz nöch
Sonntag, 27. August 2017. 08:15 Uhr
Ranft Wallfahrt

Webseite durchsuchen